Über mich

Dennis Hölzer – Über mich

Kreativität und Beratung. Im Spannungsfeld dieser beiden Begriffe bewege ich mich gern. Kreativität hat dabei für mich nicht nur mit Farben und Malerei zu tun, sondern liegt auch in der Art und Weise wie man im Gespräch zu Lösungen gelangt. So wie umgekehrt das kreative Tun mit Materialien uns genauso eine neue Sicht der Dinge geben kann.

Qualifikationen

Aktuelle Tätigkeiten

  • Wissenschaftlicher Angestellter an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) Hamburg im Department Soziale Arbeit. Schwerpunkte: Sozialisation, Erziehung und Bildung im Kontext Sozialer Arbeit über die Lebensalter, Beratung und Kommunikation sowie das Arbeitsfeld Sozialpsychiatrie.
  • Trainer für Kreativtherapie, Weiterbildungsinstitut Ruhr (WIR) in Dortmund,
    Begleitung der dreijährigen Ausbildungen, Schwerpunkt kreative Prozesse und Gesprächsführung.
  • Trainer für den Qualifizierungsverbund Mitte (QVM) der Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke, Seminare zu den Themen: „Lösungsorientierte Beratung“ sowie „Arbeit mit Gruppen“.
  • Lehrauftrag an der Fernhochschule Hamburg (HFH) im Bereich Pflegemanagement (B.A.) für die Themen „Beratung, Anleitung, Schulung“ sowie „Management von Gruppen“.

Berufliche Erfahrungen

  • Wissenschaftlicher Angestellter an der Leuphana Universität Lüneburg, Zentrum für angewandte Gesundheitswissenschaften (ZAG), Programmmanager für das Projekt „MindMatters“ – Mit psychischer Gesundheit gute Schule machen.
  • Zweieinhalb Jahre Beratung und Begleitung von Menschen mit psychischen Erkrankungen im Rahmen der Ambulanten Sozialpsychiatrie (ASP) in Hamburg.
  • Zuvor sieben Jahre Beratung und Begleitung von jungen Erwachsenen mit psychischen Störungen im Rahmen des ambulant betreuten Wohnens, Leitung von zwei Therapeutischen Wohngemeinschaften in München.
  • Mitarbeit in der Nachmittagsbetreuung von Jugendlichen mit Verhaltensauffälligkeiten, im geschlossenen Wohnheim für Menschen mit geistiger Behinderung und intensiven Hilfebedarfen sowie in einem Sonderpädagogischen Kindergarten.
  • Kreative Projekte im Kinderkrankenhaus Dortmund, in der Untersuchungshaft Iserlohn und Mitarbeit in der Kunsttherapie der Tagklinik in der LWL Klinik für Psychiatrie.
  • Langjährige Praxis in Zeichnung und Malerei.

Die Kommentare wurden geschlossen